Gleichstellung und Karriereförderung

Der Sonderforschungsbereich 738 fördert aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Forschung. Bei unseren Veranstaltungen möchten wir unseren Mitarbeiterinnen mit Kindern natürlich ermöglichen, daran teilzunehmen. Der SFB 738 organisiert dazu regelmäßig eine mobile Kinderbetreuung durch professionelle Pädagogen und Erzieher z. B. für die Teilnahme an unserem jährlichen Retreat oder den SFB-übergreifenden Symposien. Sogar im Krankheitsfall der Kinder ermöglicht unser Sonderforschungsbereich eine Notfallbetreuung durch eine professionelle Kinderbetreuung.

Karrierefördermaßnahmen

Der SFB738 veranstaltet regelmäßig professionelle Workshops und bietet Coachings für Projektleiterinnen und Wissenschaftlerinnen an. Diese dienen u.a. der Vorbereitung auf Positionen in der Führungsebene. Eine Übersicht der nächsten Workshops finden Sie in Zukunft hier.

Heimarbeitsplatz

Wie von der DFG gewünscht, fördert der SFB738 die Beteiligung von Frauen auf der Projektleiterebene. Dazu gehört auch die in den DFG Verwendungsrichtlinien erwähnte Möglichkeit der Entlastung der Projektleiterinnen. Diese wird durch die Schaffung eines Heimarbeitsplatzes für eine Doktorandin realisiert, die die Projektleiterin mit der Datenerfassung und Auswertung der für das SFB738 relevanten Projektes entlastet.

Frauennetzwerk "SFB Women Scientists"

Unsere Projektleiterinnen und Mitarbeiterinnen treffen sich einmal im Monat zum wissenschaftlichen Austausch. Hier werden die Vernetzungen auf wissenschaftlicher Ebene innerhalb des SFB738 ausgebaut. Besonders unsere jungen Forscherinnen und Wissenschaftlerinnen profitieren vom Einblick und der Expertise der Projektleiterinnen, die ihre Erfahrungen weitergeben und mit Anregungen und Ratschlägen eine Mentorenrolle für den wissenschaftlichen Nachwuchs übernehmen.